Planung & Struktur


Blog

Leben strukturieren – Mehr Freiheit und Leichtigkeit durch Struktur und Planung

Kalt, unangenehm, unflexibel. Schneller, weiter, effizienter – So klingt Planung und Struktur für viele. Doch wenn du Planung und Struktur für dich nutzt, entsteht ein wundervolles, buntes Kunstwerk. Darum solltest du dein Leben unbedingt strukturieren. Was der wirkliche Sinn hinter Planung & Struktur ist, wie sich die beiden voneinander unterscheiden und was das ganze mit einem Kunstwerk zu tun hat? Das erfährst du in den nächsten Zeilen. In Folge 5 des neuen Podcasts “Tschüss Chaos, Hallo Klarheit!” gehen wir noch tiefer darauf ein, wie du endlich wieder Struktur & Leichtigkeit in dein Leben bringst – hör doch mal rein!

Der Unterschied Zwischen Planung & Struktur

Struktur schafft die Basis. Sie ist flexibel und bildet den Rahmen, in dem du dich frei entfalten darfst. Dein Leben zu strukturieren sorgt für Klarheit, Freiheit und Leichtigkeit in deinem Leben. Sie bietet dir einen Kompass und zeigt dir die Richtung an, in die du dich bewegen möchtest. 

Und Planung sorgt dafür, dass alles Wichtige in deinem Leben den Platz bekommt, den es verdient. Planung ist kleinteilig. Sie ist das, womit du deinen Rahmen füllen darfst – das fehlende Puzzlestück, um dein Kunstwerk zu vervollständigen.

Leben strukturieren: Unterschied Planung und Struktur

Pausen nicht vergessen – Warum Pausen wichtig fürs Wachstum sind

Gerade, weil du in deiner Selbstständigkeit selbst und ständig ganz alleine die Verantwortung für dich trägst, solltest du auf dich acht geben. Mach, was du liebst – doch verlier dich nicht im selbst erschaffenen Hamsterrad der Selbstständigkeit. Schaffe den Raum, damit alles Wichtige in deinem Leben seinen Platz bekommt. Egal ob Business, Partnerschaft, die Zeit mit deinen Liebsten, deine Me-Time oder die Gesundheit. Nichts davon sollte zu kurz kommen. Wie du deinen Rahmen füllst, liegt in deinen Händen. Du alleine bestimmst, wie du dein Leben strukturierst und mit welchem Inhalt du es füllen möchtest.

So sehr du deine Arbeit liebst, so solltest du auch dich selbst lieben. Sei es dir wert, auch mal eine Pause zu machen. Nur so kannst du über dich hinauswachsen. Denn Wachstum passiert nicht, während du etwas machst. Wachstum geschieht in der Regenerationsphase. Es ist wie beim Sport. Du trainierst, um mehr Muskeln zu bekommen. Doch dein Muskel wächst in der Pause.

Was passiert, wenn ich mein Leben nicht strukturiere?

Das Gefühl von Starrheit und Unbeweglichkeit im Zusammenhang mit Struktur & Planung ist häufig tief im Unterbewusstsein verankert. Das kommt daher, dass du in der Gesellschaft ständig nach den Plänen und Vorstellungen anderer handelst. Das fühlte sich nicht gut an – denn es ist nicht dein Plan.

Leben strukturieren als Kompass

Hast du keine Struktur, kommen andere Leute und legen Termine in deinen Kalender. Du fühlst dich hin und her geworfen und unflexibel. Du bist ständig in der Reaktion. Das bedeutet, du bist abhängig – abhängig von den Leuten, die dir in dein Kunstwerk kritzeln. Doch der Grund, warum du dich selbstständig gemacht hast ist der, dass du ein selbstbestimmtes und freies Leben führen möchtest. Um dein Kunstwerk zu erschaffen.

Damit du in deiner Selbstständigkeit langfristig glücklich und erfüllt bist, ist es wichtig, die richtigen Prioritäten zu setzen. Um wirklich voranzukommen solltest du überwiegend in der Aktion, statt Reaktion zu sein. Das bedeutet natürlich nicht, dass du alles und alle um dich herum ignorieren sollst. Aber du entscheidest, wann du etwas tust. Deine Aktion hat Vorrang. Und erst danach, kommt die Reaktion. Du entscheidest, wann du deine Mails checkst. Du entscheidest, wann du nicht erreichbar bist, weil du gerade fokussiert und ungestört an deinem neuen Projekt arbeitst. Denn sonst wird dir ständig jemand deinen Pinsel aus der Hand reißen und deine schillernde Farbpalette mit einem Grauschleier überziehen.

Dir fällt es noch schwer Dinge zu priorisieren? In diesem Blogartikel erfährst du alles darüber, wie du deine Prioritäten richtig setzt.

Endlich dein Leben strukturieren: Diese 5 Routinen helfen dir dabei

Die 5 wichtigsten Routinen für mehr Struktur:

  1. Morgenroutine

    Mit deiner Morgenroutine startest du perfekt in den Tag. Sie sollte dir Spaß machen und dich keine große Überwindung kosten.

  2. One Thing

    Das One Thing ist die wichtigste Sache des Tages. Wenn du heute nur eine Sache machen könntest, die dich langfristig näher an dein großes Ziel bringt – was würdest du dann heute tun? Erledige das One Thing am besten direkt als erstes nach deiner Morgenroutine

  3. Pausen

    Sie sind essenziell, um deine Akkus wieder aufzuladen. Nimm dir mindestens eine lange Pause am Tag. Über den Tag verteilt solltest du im Idealfall mindestens drei Pausen einlegen.

  4. Nachrichten beantworten

    Schnell wird man dazu verleitet, seine Mails und Nachrichten direkt am Morgen zu lesen. Um deinen Zielen näher zu kommen ist es jedoch wichtig, dass du dich überwiegend in der Aktion, statt Reaktion befindest. Versuche darum deine Mails und Whatsappnachrichten erst am Mittag zu checken.

  5. Tagesabschluss

    Damit du morgen direkt mit vollem Fokus wieder in den Tag starten kannst ist es wichtig, dass du deinen Tag vernünftig abschließt. Verschaffe dir einen Überblick über alles, was für den morgigen Tag ansteht. Räume zum Schluss deinen Arbeitsplatz auf. So sorgst du nicht nur für Ordnung auf deinem Schreibtisch, sondern auch für Ruhe in deinem Kopf.

Warum Struktur in deinem Leben flexibel ist – es ist dein Rahmen

Struktur gibt dir Orientierung und Sicherheit – einen Rahmen. Ein Rahmen mag im ersten Moment unflexibel klingen. Doch es ist dein Rahmen. In deinem Rahmen kannst du dein ganz persönliches, großartiges Kunstwerk erschaffen. Ganz nach deinen Vorstellungen, Träumen und Wünschen. Innerhalb deines Rahmens bist du vollkommen flexibel. Er bietet dir Schutz. Niemand kann von außen kommen und in dein Kunstwerk malen. Denn mit deinem Rahmen setzt du auch gleichzeitig deine Grenze.

Womit du deinen Rahmen füllst ist vollkommen dir selbst überlassen. Du darfst ihn so groß machen, wie du möchtest und sie viele Rahmen öffnen, wie du Träume hast. Du kannst dein Leben selbst gestalten. Der Rahmen gibt dir halt, damit du dich nicht verloren fühlst und er bietet eine Abgrenzung, damit niemand anderes in deinem Leben rumkritzelt. In deinem Rahmen ist Platz für all deine Träume und Visionen. Alles, was dir wirklich wichtig ist, um die Welt ein kleines bisschen besser zu machen, als sie es gestern noch war. Struktur sorgt dafür, dass du dich frei fühlen kannst und niemand in deine Pläne pfuscht. Mache dir bewusst, dass du der Künstler bist. Du hast den Pinsel in der Hand und bestimmst über die Farben, die auf deiner Leinwand verewigt werden.

Podcastfolge zum Thema: Leben strukturieren – mehr Freiheit & Leichtigkeit durch Struktur


[05] Wie du endlich Struktur und Leichtigkeit in dein Leben bringst

Brauchst du Unterstützung?


Vereinbare einen Termin für ein kostenloses Vorgespräch. Gemeinsam schauen wir, wie wir dein Leben und deine Selbstständigkeit wieder Schritt für Schritt strukturieren können. Ich freue mich auf dich.

Fokus, Mindset, Planung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lisa Schröter © 2020 | Design: Der Designfuchs