Mindset & Körper


Blog

Be who you are – Wie du dein wahres Selbst im Business lebst

Was sind deine Werte? Wofür bist du eigentlich hier? Dieser Blogpost wird sehr persönlich. Hast du das Gefühl, deine wahre Persönlichkeit zurückhalten zu müssen? Fällt es dir schwer, dein wahres Ich als Selbstständige und Unternehmerin zu leben? Du bist nicht alleine. Finde heraus, wer du wirklich bist und wieso es gerade als Unternehmerin so wertvoll ist, dein wahres Ich zu leben.

Wenn du eher der auditive Typ bist, dann hör gerne in meinen neuen Podcast “Tschüss Chaos, Hallo Klarheit!” rein. In Folge 13 gehen wir an den Kern – finde heraus, wer du wirklich bist.

Real talk – I am a Leader

wer du wirklich bist Realtalk

Auch ich habe viel zu lange mein wahres Ich mit all meinen Facetten versteckt. Als Leaderin und Personal Brand hatte ich so lange das Gefühl, ich müsste mich meiner Brand anpassen – und nicht umgekehrt. Ich dachte, ich müsse mich unterordnen, mein wahres Ich zurückhalten und so sein, wie die andere mich gerne sehen.

Dabei ist einer meiner wichtigsten Unternehmenswerte die Wahrhaftigkeit. Doch dieser Wert ist nicht nur irgendein Unternehmenswert. Wahrhaftigkeit fängt bei mir selbst an. Wahrhaftigkeit bedeutet für mich radikale Authentizität – sich so zu zeigen, wie man wirklich ist. Zu sein, wer ich wirklich bin und das zu tun, was ich wirklich liebe. Doch wie kannst du herausfinden, wer du wirklich bist? Was macht dich wirklich aus?

The exercise – Who I am: Finde heraus, was dich wirklich ausmacht

Lege dir einen Stift und ein Blatt Papier bereit und verbinde dich einmal ganz tief mit dir selbst. Mach dazu eine kleine Meditation. Connecte dich mit deinem higher self und spüre in dein Herz hinein. Wer bist du wirklich? Was macht dich aus? Welcher Kern verbirgt sich in der Hülle deines Körpers? Was hältst du zurück? Welche Facetten deiner Persönlichkeit hältst du in deiner Hülle gefangen? Was möchte raus? Who are you?

This is who I am! Öffne deine Augen und schreib alles auf das Blatt Papier, was aus deinem Herzen will. Alles darf sein. Das Licht und der Schatten, alles hat Raum und darf seinen Platz auf deinem Blatt Papier finden. Streif die Hülle ab, die deinen wahren Kern verbirgt. Lass deine Schutzpersönlichkeit los. Denn du bist wundervoll so wie du bist. Und du darfst genau der Mensch sein, der du wirklich bist.

Die Schutzpersönlichkeit – warum wir uns verstecken

Sicher hast du in der Vergangenheit auch schon oft eine ungefragte Meinung aufgedrückt bekommen. Etwas gemacht, was anderen nicht gefallen hat und dafür Kritik geerntet. Oder dich den Erwartungen anderer gebeugt. Im Laufe der Zeit lernen wir unsere ungeliebten Eigenschaften, die nicht in diese Welt zu passen scheinen, zu verstecken. Wir bauen eine Schutzpersönlichkeit auf, die dafür sorgt, dass unser wirkliches Selbst nicht nach außen tritt. Wir bauen uns eine Blockade, die uns daran hindert, unser wahres Ich in die Welt zu lassen.

Who I am – Was die Übung mit mir gemacht hat

Ich habe diese Übung selbst gemacht. Und sie hat mich zutiefst berührt. Denn auch ich habe viel zu lange eine starke Schutzpersönlichkeit um mich herum aufgebaut. But now I feel clearer than I have felt in years. Ich ziehe oft Menschen an, die flippig und laut sind. And I love it! Aber ich glaube, ich verunsichere mit meiner ruhigen Art, meiner ruhigen Stimme. Die Art, die auch mal Pausen aushält und so wahnsinnig tief gehen möchte. Darum habe ich mir das abgewöhnt.

Ich wollte niemanden verunsichern. Ich habe es mir abgewöhnt, weil es leichter ist. Leichter für andere. Und leichter für mich. Doch genau das macht mich aus und besonders. I am uncompromising, strong ans powerful. A woman, visionary, an observer, adventurer and leader. I ask questions and I go deep. I am like the sea. Loud, silent and deep. Ich bin ich und genau das ist auch mein Business. Ich bin selbstständig und auch – oder gerade weil ich mit meinem Unternehmen eine personal Brand bin, dürfen alle Teile von mir auch in meinem Business Raum haben.

Sei, wer du bist – vor allem in deinem Business

Sei, wer du wirklich bist

I am who I am – and you are who you are. Und mit all dem, was du bist darfst du auch als Leaderin dein Business führen. Nur, wenn du wirklich du selbst bist kannst du dein Business rocken und mit deinem wundervollen, wertvollen Impact in die Welt verändern.

Deine Lieblingskundinnen dürfen dich sehen und erkennen. Sie dürfen sehen, dass du der perfekte Mensch bist, um mit dir gemeinsam ihre Herausforderungen zu lösen. Sie dürfen dich sehen und sagen “Hey, mit dir möchte ich zusammen arbeiten – it’s a match!”

Doch deine Lieblingskundin kann dich nicht erkennen, wenn du andere nicht “ausgrenzt”, indem du bist, wer du wirklich bist. Wie sollen deine Kundinnen, Partner, Teamies, Freunde und Mitarbeiter zu dir finden und dich wirklich sehen, wenn wenn du dich nicht zeigst? Du kannst nur gesehen und erkannt werden, wenn du zulässt, einfach du zu sein. Zeig dich! Sei authentisch und wahrhaftig. Sei aligned mit all deinen Eigenheiten, Besonderheiten und allem, was dich tief in deinem Inneren ausmacht.

Law of attraction

When you are aligned with the loving energy of the Universe, you feel joy, appreciation, and inner peace. In fact, when you are in alignment with the hands of the Universe, you become an unstoppable force of attraction. 
Denn alles, was du brauchst steckt bereits in dir. Sehe und akzeptiere dich selbst, wie du bist. Denn du bist genug und genau richtig – be who you are, not who the world wants you to be.

Podcastfolgen zum Thema „Who I am – wer du wirklich bist“


[15] Who I am – Wer bist du wirklich?

Brauchst du Unterstützung?


Dir fällt es noch schwer, dein wahres ich als Leaderin zum Vorschein zu bringen? Lass uns gemeinsam deinen Kern wiederfinden. Ich freue mich auf dich.

empowerment, Leadership, Mindset

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Lisa Schröter © 2020 | Design: Der Designfuchs